Sutjeska-Nationalpark | Noch relativ unbekannter Nationalpark mit großem Potential. Nicht nur den höchsten Gipfel Bosniens und Herzegowina findet man hier, auch die letzten Urwälder des Landes und wunderschöne Bergseen.

Naturliebhaber, Wanderer und Aktivurlauber werden im Nationalpark Sutjeska auf ihre Kosten kommen. Der älteste und ca. 180 km² Nationalpark des Landes befindet sich im Südosten von Bosnien-Herzegowina und ist noch ein echter Geheimtipp.

Hier findet man noch den Perucica, einen der letzten Urwälder Europas, dessen Durchquerung nur mit einem kundigen Führer erlaubt ist. Wer noch mehr Ruhe und Entspannung sucht, kann sich auf den Weg zum Bergsee Donje Barre machen, der auf einer Höhe von etwa 1500 Metern liegt.

Erfrischung pur nach einem ereignisreichen Tag im Park …

Guesthouse Radovic, im Nationalpark

Das Hotel Guest House Radovic liegt abgeschieden auf dem Lande in der Umgebung von Foca. Es erwartet Sie eine Unterkunft mit einer Terrasse mit Blick auf die Berge.

In der Nähe können Sie wandern, angeln und radfahren. Jedes Zimmer ist mit Kabel- und Sat-TV ausgestattet.

Mehr Infos und buchen

Die Website des Parks mit zahlreichen Informationen:

www.npsutjeska.info